• image

Das Medienzentrum Frankfurt ist umgezogen

 

Es waren anstrengende Wochen, aber auch wenn der frische Einzug noch an der ein oder anderen Stelle sichtbar ist, freuen wir uns, Sie nun zukünftig in unseren neuen Räumlichkeiten in der Fahrgasse 89 (100m Fußweg von der U-Bahn Station Konstablerwache in Richtung Dom) begrüßen zu dürfen.

 

Adressschild 

Einführung der neuen Leitung

vorstellung 1

 

Heute wurde mit Herrn Merten Giesen die neue Leitung des Medienzentrum Frankfurts offiziell eingeführt. Der Vorstand des Medienzentrum-Frankfurt e.V. hatte zu einer interinstitutionellen Vorstellung der neuen Leitung am 11.04.2016 geladen, der einige wichtige Kooperationspartner und beteiligte Ämter folgten.

Das Bildungsdezernat der Stadt Frankfurt, vertreten durch Herrn Dr. Clemens Bohrer, begrüßte Herrn Giesen im Amt mit einer kleinen Ansprache genauso, wie das staatliche Schulamt durch die leitende Schulamtsdezernentin Frau Marion Weßling und die Hessische Lehrkräfteakademie durch Dezernent Herrn Norbert Jänsch.

In seiner Antrittsrede verdeutlichte Herr Merten Giesen neben seiner Dankbarkeit für das ihm entgegengebrachte Vertrauen auch die Grundzüge seiner Vision für das Medienzentrum. Er wolle die Vernetzung und Kooperation des Medienzentrums mit allen in Frankfurt beteiligten Partnern pflegen und weiter ausbauen. Hierbei stünde auch für das Medienzentrum die Medienbildung aller Frankfurter im Vordergrund - ein Ziel und eine Herausforderug, welche besser gemeinsam erreicht werden könne.  

Das Medienzentrum Frankfurt freut sich die anstehenden Herausforderungen, welche auch im nahenden Umzug in die neue Liegenschaft in der Fahrgasse 89 anstehen, nun personell komplettiert zu bewältigen. Spätestens dann gibt es auch wieder einen hervorragenden Grund zu Feiern.

Das MZ-Team

Fachtagung Medien und Extremismus

 

Fachtag1 2016
FTE18 2b

Zeugen der Shoa

NeuZeugen der Shoah 001

Login in den internen Bereich

Sie befinden sich auf der Seite für das Login in den internen Bereich des Medienzentrums Frankfurt.
Der Zugang ist ausschließlich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Medienzentrums, sowie den Fachberaterinnen und Fachberatern Medienbildung vorbehalten.